Yoga 460

Aus ThinkPad-Wiki
(Weitergeleitet von ThinkPad Yoga 460)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das ThinkPad Yoga 460 ist der direkte Nachfolger des ThinkPad Yoga 14 und wurde im September 2015 auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin vorgestellt.

Wesentliche Unterschiede zum Vorgänger (ThinkPad Yoga 14):

  • Neue Prozessoren (Intel Core i-Prozessoren der sechsten Generation, Skylake)
  • Neue integrierte GPU (Intel HD Graphics 520)
  • nur noch eine dGPU-Option (NVIDIA GeForce 940M)
  • Mini DisplayPort
  • neuer OneLink+-Dockingport mit bis zu 33 Gbit/s
  • 2560x1440-Display optional verfügbar
  • ausschließlich USB 3.0-Ports
  • WiGig und WWAN optional verfügbar (letzteres nur in der schwarzen Variante)
  • geringeres Gewicht resultierend aus der Verwendung von kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen (CFK) in der schwarzen Variante
  • Silo für den mitgelieferten Wacom Active ES-basierten Stift (der Stift enthält einen Superkondensator und wird über Kontakte im Akkuschacht aufgeladen)

Technische Daten

Aufgeführt werden die ursprünglich erhältlichen Varianten sowie eventuell die mögliche maximale Ausbaustufen.


CPU:

Es kommen Intel Skylake-Prozessoren mit einer TDP von 15W zum Einsatz:

CPU-Bezeichnung Basistakt in GHz Maximaler Turbo-Takt in GHz Cache Intel vPro
Intel Core i5-6200U 2,3 2,8 3M nein
Intel Core i5-6300U 2,4 3,0 ja
Intel Core i7-6500U 2,5 3,1 4M nein
Intel Core i7-6600U 2,6 3,4 ja

Aufrüstbarkeit: Die CPU ist auf dem Mainboard aufgelötet, weshalb ein Austausch sehr aufwendig ist und professionelle Ausrüstung sowie die entsprechende Erfahrung erfordert.


Grafikchip:

  • Intel HD Graphics 520
  • Intel HD Graphics 520 und NVIDIA GeForce 940M(2 GB DDR3-Speicher) im Optimus-Verbund


Display:

  • 14" Full HD (1920x1080), IPS, Anti-Glare
  • 14" Full HD (1920x1080), IPS, Glare
  • 14" WQHD (2560x1440), IPS, Glare

Aufrüstbarkeit: unbekannt


Speicher:

  • ein Slot, DDR3L-SODIMM (1600 MHz)

Aufrüstbarkeit: Maximal sind 16GB RAM möglich (bei Verwendung eines 16GB DDR3L-SODIMM-Moduls).


Festplatte:

Das ThinkPad Yoga 460 besitzt im Gegensatz zum ThinkPad Yoga 260 einen 2.5"-Festplattenschacht für SATA-basierte HDDs und SSDs. Ab Werk kommen folgende Datenträger zum Einsatz:

  • 500GB HDD (7200rpm; 7mm Bauhöhe; Seagate, HGST, Toshiba, Western Digital)
  • 500GB SSHD (5400rpm; 7mm Bauhöhe; Seagate)
  • 1TB HDD (5400 rpm; 7mm Bauhöhe; HGST, Western Digital)
  • 128GB SSD (7mm Bauhöhe; Samsung)
  • 180GB SSD (7mm Bauhöhe; Intel; OPAL)
  • 192GB SSD (7mm Bauhöhe; Samsung CM871)
  • 240GB SSD (7mm Bauhöhe; Intel; OPAL)
  • 256GB SSD (7mm Bauhöhe; Samsung, Toshiba, SanDisk, LiteOn; OPAL)


WLAN:

  • Intel Dual Band Wireless-AC 8260, 2x2, Bluetooth 4.2
  • Intel Tri-Band Wireless-AC 18260, Bluetooth 4.2


WWAN (optional):

  • Sierra Wireless EM7455
  • Huawei ME906s


Weitere Besonderheiten:

  • optional in silberner Farbe erhältlich
  • Kensington Lock
  • Fingerabdruckleser (optional, Auflegen statt Darüberwischen des Fingers)
  • Unterstützung der Wacom Active ES-Technologie für Stifteingabe
  • Silo im Gehäuse für den mitgelieferten Stift
  • 720p-Webcam


Schnittstellen:

  • 3x USB 3.0
  • Mini DisplayPort
  • HDMI
  • 1x Mikrofon Eingang/Kopfhörer Ausgang kombiniert
  • Eingebautes Mikrofon
  • OneLink+-Dockingport
    • Teilweise befindet sich ein Adapter von OneLink+ auf VGA und RJ45 im Lieferumfang
  • 4-in-1 Kartenlesegerät


Abmessungen & Gewicht:

  • 338 x 236 x 19 mm
  • ab 1,8 kg (bezogen auf die schwarze Variante, deren Gehäuse aus CFK besteht)

Akku

zugehörige Dockingstation

ThinkPad OneLink+ Dock (4x USB 3.0, davon 1x Powered; 2x USB 2.0; 2x DisplayPort; VGA; RJ45; Audio-Combobuchse)

Erfahrungs- und Testberichte

Bekannte Probleme

Technische Skizzen oder Schaltpläne

FAQ

Treiber

Weblinks