(X6xt) Gebrochene Akkuhalterung reparieren

Aus ThinkPad-Wiki
Version vom 20. April 2013, 15:02 Uhr von Lwede (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Von Thinkpad-Forum - Mitglied "[http://thinkpad-forum.de/members/6595-devlin devlin]" Da bei vielen X60T und auch X61T die dünnen Akkuhalterungen im Gehäus…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Von Thinkpad-Forum - Mitglied "devlin"


Da bei vielen X60T und auch X61T die dünnen Akkuhalterungen im Gehäuseboden herausgebrochen sind, möchte ich hier einen Weg beschreiben, wie man den Akku wieder anständig zum festen Einrasten bringt - und so wackelt er auch nicht mehr.

Meiner Meinung nach sind die dünnen Laschen im Gehäuseboden der X6xT einfach nur ein dummer Designfehler - sie müssen über kurz oder lang einfach abbrechen.

So sieht das dann aus - und der Akku wackelt:


Nun kann man ja das Basecover mühsam tauschen, aber mit etwas Pech hat man dann das Problem bald wieder.

Zum Reparieren braucht man folgendes:

  • Ein paar Stücke zähen Kunststoffes (ideal aus einem alten Thinkpad-Gehäuseboden)
  • Cutter, kleine Feile oder Minimot / Dremel, Sandpapier
  • Etwas Geduld und keinen Kleber, damit es austauschbar bleibt.

Man schneidet sich aus dem Kunststoff einen kleinen Keil, den man dann so bearbeitet, dass er fest mit etwas Kraft in die Schlitze am Akku gesteckt werden kann, so dass er nicht mehr herausrutscht.

Natürlich braucht man bei mehr fehlenden Halterungen auch mehr Keile- man sollte es nicht bei einem belassen, wenn z.B. zwei fehlen, das Basecover wird es danken.

Dieser Keil wird dann so abgeschrägt, dass er unter die Stellen geht, wo die fehlenden Halterungen sind (ca. 3 mm, am besten vorsichtig probieren).

So sieht das schematisch, und wenn es fertig ist, aus:

Am besten mehrmals vorsichtig probieren, niemals mit Gewalt.

Sind die Keile genau gefertigt, sollte der Akku mit etwas Druck wie gewohnt, aber diesmal absolut wackelfrei einrasten.

Wenn ein neuer Akku benötigt wird, einfach die Keile mit einer Zange aus dem alten Akku ziehen und in dem neuen Akku wieder verwenden.


Genehmigung zur Übernahme ins Wiki Beitrag 6 dieses Threads imThinkpad-Forum