235

Aus ThinkPad-Wiki
Version vom 26. Juni 2013, 19:33 Uhr von Mornsgrans (Diskussion | Beiträge) (Typo)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
ThinkPad 235 - beachte die Status-LEDs am oberen Deckelrand
Tastatur des ThinkPad 235

Das ThinkPad 235 war das Nachfolgemodell des ThinkPad 230, konzipiert für den asiatischen Markt (vorwiegend in China, Hong Kong, Japan and Korea) und entstand in einem Joint-Venture von IBM und Ricoh und erschien vermutlich im Sommer 1998.

Auf den Markt kam dieses Modell u.a. unter folgenden Markenbezeichnungen: Ricoh Magio, Hitachi VisionBook Traveler, Hitachi Flora Prius Note 210, Epson Endeavor TK-300/TK-400 und war zumindest bei IBM mit Windows 98 ausgestattet.


Technische Daten

CPU

  • Intel Pentium MMX 166 / 233 / 266MHz
    • Aufrüstbar bis 330MHz CPU

Chipset

  • FireStar PLUS + FireLink

Grafik

  • Chips & Technologies 65555 2MB RAM

Display

  • 9,2" SVGA, 4 Mio Farben

RAM

  • 32 MB EDO
    • Aufrüstbar auf 160 max. (96MB offiziell)

Laufwerke

  • HDD mit 3,2 / 4GB
  • 3,5" Diskettenlaufwerk (extern)
  • CD-ROM-Laufwerk (extern, optional)

Erweiterungen

  • Audio compatible ES1879 Sound Blaster Pro - ESS options / SoundBlaster Pro compatible (je nach Modell)
  • Modem (einige Modelle)
  • 1 x PCMCIA
  • 2 x CardBus

(insgesamt drei!! Steckplätze)

Anschlüsse

  • 1 bzw. 2 USB 1.1
  • 1 PS/2
  • 1 IrDA 1.1 4 Mbps
  • RS232
  • Parallel-Port
  • VGA ports
  • Mikrofon (Stereo)
  • Kopfhörer (Stereo)

Externes Floppylaufwerk wurde am Parallel-Port angeschlossen

Abmessungen

  • 23.5 x 17.3 x 3.4 cm
  • Gewicht: 1,25 kg

Weblinks