Akku alte Version

Aus ThinkPad-Wiki
Version vom 13. September 2012, 14:23 Uhr von Mornsgrans (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Loeschantrag.png
Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Begründung: Seite veraltet und durch eine neue Vesion Akku ersetzt.
--Mornsgrans (Diskussion) 15:21, 13. Sep. 2012 (CEST)Signatur


Akkutypen

14,1 Zoll

  • 6-Zellen Akku 5200 mAH, 10,8 Volt
  • 8-Zellen Akku 4000 mAH, 14,4 Volt
  • 9-Zellen Akku 7200 mAH, 10,8 Volt (überstehend)

14,1 Zoll Widescreen

  • 4-Zellen-Akku 2700 mAH, 14,4 Volt
  • 6-Zellen-Akku 5200 mAH, 10,8 Volt (überstehend)
  • 7-Zellen-Akku 5200 mAH, 14,4 Volt (überstehend)
  • 9-Zellen-Akku 7200 mAH, 10,8 Volt (überstehend)


14,1 Zoll Widescreen (Modell T410, ggf. weitere)

  • 4-Zellen-Akku 2900 mAH, 10,8 Volt Typ "42", 32 Wh (Ultrabay)
  • 6-Zellen-Akku 5200 mAh, 10,8 Volt Typ "55+", 57 Wh (Hauptakku, nicht überstehend)
  • 9-Zellen-Akku 8700 mAH, 11,1 Volt Typ "55++", 94 Wh (Hauptakku, überstehend)
  • 9-Zellen-Akku 8400 mAh, 11,1 Volt Typ "27++", 94 Wh (Slice-Akku, Unterbau-Zusatzakku am Docking-Anschluß)


15,4 Zoll

  • 6-Zellen-Akku 5200 mAH, 10,8 Volt
  • 9-Zellen-Akku 7200 mAH, 10,8 Volt (überstehend)

Alle Modelle (nur ältere Modelle mit entsprechendem Anschluss im UltraBay-Schacht)

  • 3-Zellen-Ultrabay-Akku 2700 mAH, 10,8 Volt, 30 Wh


Maximale Kombination

  • Maximal sind ca. 110 Wh (9 Zellen + Ultrabay) bzw. 188 Wh bei Tx10, Tx20 und W5x0 (9 Zellen Hauptakku + 9 Zellen Sliceakku) möglich.
  • Im T410 ist eine Kombination mit 220 Wh aus drei Akkus möglich (Typ "55++" (94 Wh), Typ "42" Ultrabayakku (32 Wh), und Typ "27++" (94 Wh))

Übersicht aktueller Akkus und Ladegeräte bei Lenovo


Mehr unter Zubehör.


Aufladen

Die hier gelisteten Angaben sind ohne Gewähr und sind Zusammenfassungen aus dem zugehörigen Thread im Forum (siehe Weblinks)


Ladeschwellen und Ladebereich einstellen

Begriffe:
Ladebereich: der Bereich, in dem die Ladung stattfindet
Ladeschwelle: die Grenze ab wann geladen wird (untere) und bis wo geladen wird (obere)

  • Die obere Ladeschwelle möglichst niedrig ansetzen
  • Einen flachen Zyklus fahren (= die untere Ladeschwelle möglichst hoch ansetzen)
  • Den Zyklus nicht zu flach fahren (= den Abstand aber trotzdem vernünftig lassen)
  • Den Ladebereich möglichst mittig einrichten


Akkubetrieb

Beispiel 1

  • obere Ladeschwelle 80%
  • untere Ladeschwelle 70%-75% (oder tiefer)
  • mit dem Aufladen ab 20% wieder beginnen (= effektive Akkunutzung bei 60%, ducrhschnittliche Akkunutzung 60%-50% = langzeitig)
  • Akku wie bei der Lagerung ca. alle 2-3 Monate höher zu laden und tiefer zu entladen

Beispiel 2

  • obere Ladeschwelle 70%
  • untere Ladeschwelle 60%-65% (oder tiefer)
  • mit dem Aufladen ab 30% wieder beginnen (= effektive Akkunutzung bei 40%, durchschnittliche Akkunutzung 40%-25% = kurzzeitig)
  • Akku wie bei der Lagerung ca. alle 2-3 Monate höher zu laden und tiefer zu entladen


Netzbetrieb

Variante 1

  • Akku herausnehmen und lagern

Variante 2

  • obere Ladeschwelle 50%-55%
  • untere Ladeschwelle 45%
  • Akku wird dabei nicht betrieben (bzw. puffert lediglich)

Variante 3

  • gealterten Zweitakku verwenden (bei einigen Geräten wurden gedrosselte Prozessorleistung bei Netzbetrieb ohne Akku gemeldet)


Lagerung

Akku sollte kühl (nicht einfrieren!) mit etwas mehr als 50% Ladung (Empfehlungen zwischen 55%-60%) gelagert werden. Es wird empfohlen den Akku ca. alle 2-3 Monate zu nutzen und dabei zu laden und entladen.


weblinks

Aufladen: