Dock II (2877)

Aus ThinkPad-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die IBM Dock II (2877) ist die best ausgestattete Dockingstation die von IBM verkauft wurde. Zusätzlich zu alle Features die auch die ThinkPad Mini Dock bietet kann die Dock II ein ThinkPad in eine mächtige Workstation verwandeln. Sie unterstützt mehrere Monitore (PCI Karte), HiFi Audio (PCI Karte) und einen Ultrabay 2000 Einschub. Die Dock II Features werden nicht von allen ThinkPads unterstützt, deshalb ist die Kompatibilität weniger umfangreich als es beim Port Replikator oder dem ThinkPad Mini Dock der Fall ist.

Dock 2 (2877)

Anschlüsse

Anschlüsse Dock 2
Innenleben Dock 2
  • Ethernet (RJ45)
  • Modem (RJ11)
  • VGA
  • DVI
  • Seriell (DB9-M)
  • Parallel (DB25-F)
  • PS/2 Maus
  • PS/2 Tastatur
  • Audio Line-In & Line-Out
  • Anschluss für Externes Floppy
  • USB (4-ports)
  • Steckplatz für Half-Size PCI Karten
  • 2x Type II (oder 1x Type III) CardBus Slots
  • 1x UltraBay 2000 Slot
  • Kensington-Lock
  • Schloss mit Schlüssel
  • Ein / Aus-Schalter
  • Integriertes Netzteil

Vor- und Nachteile

Dock 2 mit gedocktem X31 - 1
Dock 2 mit gedocktem X31 - 2
Dock 2 mit UltraBay 2000 HDD Einschub

Vorteile:

  • Sehr viele Anschlüsse und Erweiterungsmöglichkeiten

Nachteile:

  • Der Lüfter für das eingebaute Netzteil ist laut (aber leiser als im Dock I)
  • Die Dock II ist groß
  • Kompatibilität ist nicht all zu groß

UltraBay 2000

Anders als die Dock I hat die Dock II einen vollwertigen Ultrabay 2000 Einschub der auch Hotswap unterstützt.

Mehr zur UltraBay Technologie gibt es hier: UltraBay

DVI Ausgang

LCD Monitore werden immer größer und bekommen somit höhere Auflösungen. Basierend auf 165MHz TDMS Transmittern unterstützt DVI offiziell nur 1600x1200x32 @ 60Hz. Dies entspricht einem 20" (nicht Widescreen) LCD. Nicht alle ThinkPads unterstützen den DVI Ausgang an der Dock II. Dazu gehören die T2x und die X Modelle.


PCI-Slot

Laut der Bedienungsanleitung der DockII unterstuetzt der PCI Slots karten bis zu 6,9inches bzw. 174mm. Die maximale Leistungsaufnahme der Karten darf 50W betragen.

Unterstütze ThinkPads

  • A20m, A20p, A21m, A21p, A22m, A22p
  • A30, A30p, A31, A31p
  • R50, R50p, R51, R52
  • T20, T21, T22, T23
  • T30
  • T40, T40p, T41, T41p, T42, T42p, T43, T43p
  • X20, X21, X22, X23, X24
  • X30, X31, X32

Weblinks

Anmerkung

Vieles wurde direkt von Thinkwiki.org übersetzt.