UltraBase X6

Aus ThinkPad-Wiki
Version vom 2. Juni 2013, 15:30 Uhr von Mornsgrans (Diskussion | Beiträge) (Link korrigiert)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ober- und Unterseite

Die UltraBase X6 erweitert die Thinkpad Modelle X60(s) und X61(s) um zusätzliche Anschlüsse und einen UltraBay Slim-Einschub für (bspw. optische) Laufwerke oder UltraBay-Akkus. Anders als bei der UltraBase X3 bietet die X6 keinen Platz für einen zusätzlichen Akku, weist aber dafür (wie auch die Vorgängerin X4) einen (sperrbaren) Power-Knopf sowie ein Schloss zur Sicherung des Thinkpads in der Base auf. Verglichen mit der X4 wechselten der UltraBay-Schacht und der Power-Knopf die Seite. Die Anzahl der USB-Ports wurde auf vier erhöht.


Anschlüsse

Anschlüsse der X6
Geöffnete UltraBase X6


  • Ethernet (RJ-45)
  • Modem (RJ-11)
  • VGA
  • Seriell
  • Parallel
  • USB 2.0 (4 Ports)
  • Einschaltknopf und Schieber zum Ver- und Entriegeln
  • Slot für Kensington Lock
  • Anschlüsse für Stereolautsprecher, Mikrofon, Kopfhörer
  • UltraBay Slim-Slot für CD-ROM-Laufwerk … DVD-Multiburner, Festplatten-Adapter oder Advanced UltraBay-Akku.
  • Unterstützte Laufwerke:
  • FRU: 39T2732 DVD-Leselaufwerk
  • FRU: 39T2737 DVD-Leselaufwerk & CD-RW Brenner
  • FRU: 41N5643 DVD & CD-Brenner

IBM Teilenummern

FRU 40Y8116

Unterstützte ThinkPads

X60, X60s, X61, X61s

Achtung: Für die Tablet-Versionen der X6x gibt es eine eigene UltraBase-Variante!


Anmerkungen

Der VGA-Ausgang des X60 liefert z.B. an einem 22 Zoll-Monitor eine gerade noch akzeptable Bildqualität.

Eine deutliche Verbesserung lässt sich mit einem USB2DVI-Adapter erzielen.


Weblinks