PS Note: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ThinkPad-Wiki
K
(→‎Weblinks: Kategorie ergänzt)
 
(7 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Bild:PS_Note.jpg|thumb|PS/Note 2141-182]]
+
Das PS/Note wurde in verschiedenen Varianten etwa im Zeitraum 1992/93 hergestellt. Einige Modelle besaßen die AT-Bus-Architektur, andere waren mit der Microchannel Architektur (MCA) ausgestattet.
Das PS/Note wurde in verschiedenen Varianten etwa im Zeitraun 1992/93 hergestellt. Einige Modelle besaßen die AT-Bus-Architektur, andere waren mit der Microchannel Architektur (MCA) ausgestattet.
 
  
 
Vom Äußeren her wiesen sie teilweise Merkmale auf, die auch die nahezu parallel eingeführte ThinkPad-Reihe prägte (z.B. Clam-Shell), besaßen jedoch noch keinen Trackpoint.
 
Vom Äußeren her wiesen sie teilweise Merkmale auf, die auch die nahezu parallel eingeführte ThinkPad-Reihe prägte (z.B. Clam-Shell), besaßen jedoch noch keinen Trackpoint.
  
Aufgrund der schwierigen Beschaffungsmöglichkeiten an Informationen erhebt dieser Artikel keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Auch gibt es je nach Quelle widersprüchliche Angaben zu technischen Details.
+
Aufgrund der schwierigen Beschaffungsmöglichkeiten an Informationen erhebt dieser Artikel keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Auch gibt es je nach Quelle widersprüchliche Angaben zu technischen Details. Deshalb werden die meisten PS/Note - Modell in diesem Sammelbeitrag aufgeführt.
 
 
  
  
Zeile 11: Zeile 9:
 
== Technische Daten ==
 
== Technische Daten ==
 
=== Modell 2141 182 ===
 
=== Modell 2141 182 ===
 
+
[[Bild:PS_Note.jpg|thumb|PS/Note 2141-182]]
 
'''CPU'''
 
'''CPU'''
  
Zeile 154: Zeile 152:
  
 
* 9.5" VGA 640x480  
 
* 9.5" VGA 640x480  
 
 
=== Modell N45 SL ===
 
 
Einige Quellen sprechen vom IBM Modell N45SL, andere von PS/Note N45SL - ich führe das Modell daher dennoch hier mit auf, zumal IBM auf dieser Garantieseite ebenfalls von PS/Note Modell N45SL spricht.
 
 
'''Processor'''
 
 
* 80386SL 25-Mhz
 
 
 
'''Bus Architecture'''
 
 
* AT Bus
 
 
 
'''RAM'''
 
 
* 2MB
 
** aufrüstbar auf 8MB
 
 
 
'''Grafik'''
 
 
* VGA 640x480
 
 
 
'''Laufwerke'''
 
 
* 120MB Festplatte
 
* 3.5" Diskettenlaufwerk
 
  
  
Zeile 215: Zeile 182:
  
 
* [http://ps-2.kev009.com:8081/eprmhtml/epr2b/f4838.htm Parts List PS/Note 182]
 
* [http://ps-2.kev009.com:8081/eprmhtml/epr2b/f4838.htm Parts List PS/Note 182]
* [http://ps-2.kev009.com:8081/eprmhtml/eprm2/h3224.htm Onlne-HMM N45SL]
 
 
* [http://ps-2.kev009.com:8081/pcpartnerinfo/ctstips/b392.htmSpezifikation PS/Note E82]
 
* [http://ps-2.kev009.com:8081/pcpartnerinfo/ctstips/b392.htmSpezifikation PS/Note E82]
* [http://www.elhvb.com/mobokive/edwin/laptops/IBM/DOO.PDFHardware Maintenance Manual N45SL] (PDF)
 
 
* [http://thinkpad-forum.de/threads/75201-Fragen-zum-IBM-Notebook-PS-Note?highlight=ps%2FnoteFragen zu PS/Note] (im Thinkpad-Forum)
 
* [http://thinkpad-forum.de/threads/75201-Fragen-zum-IBM-Notebook-PS-Note?highlight=ps%2FnoteFragen zu PS/Note] (im Thinkpad-Forum)
 
* [http://www.computer-specifications.com/specifications/ibm.html Spezifikationen]
 
* [http://www.computer-specifications.com/specifications/ibm.html Spezifikationen]
Zeile 223: Zeile 188:
  
  
[[Kategorie:Hardware]]
+
[[Kategorie:Hardware]][[Kategorie: IBM Portable]]

Aktuelle Version vom 17. März 2013, 13:43 Uhr

Das PS/Note wurde in verschiedenen Varianten etwa im Zeitraum 1992/93 hergestellt. Einige Modelle besaßen die AT-Bus-Architektur, andere waren mit der Microchannel Architektur (MCA) ausgestattet.

Vom Äußeren her wiesen sie teilweise Merkmale auf, die auch die nahezu parallel eingeführte ThinkPad-Reihe prägte (z.B. Clam-Shell), besaßen jedoch noch keinen Trackpoint.

Aufgrund der schwierigen Beschaffungsmöglichkeiten an Informationen erhebt dieser Artikel keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Auch gibt es je nach Quelle widersprüchliche Angaben zu technischen Details. Deshalb werden die meisten PS/Note - Modell in diesem Sammelbeitrag aufgeführt.


Technische Daten

Modell 2141 182

PS/Note 2141-182

CPU

  • 80386SL CPU 16 oder 25 MHz


Bus-Architektur

  • AT-Bus
  • 100 MHz FSB


RAM

  • 2MB PS/2 SIMM mit ECC
    • aufrüstbar auf 10MB RAM


Laufwerke

  • 75, 85MB HDD
  • 3,5" 1,44 MB Floppylaufwerk


Display

  • 64 Graustufen Display


Stromversorgung

  • 15V DC


Anschlüsse

  • seriell
  • parallel
  • VGA
  • PS/2 (Maus/Tastatur)


Modell 2141 E82

ab November 1992 (nur in Kanada)

CPU

  • 80386SL CPU 25 MHz


RAM

  • 2MB PS/2 SIMM 60ns mit ECC
    • aufrüstbar auf 10MB RAM


Laufwerke

  • Festplatte 85 MB IDE


Grafik

  • Cirrus CL-GD6410 Grafikchip
  • VGA (640x480) 64 Graustufen
  • 10" LCD


Erweiterungen

  • 2400 (Data-)/4800/9600 bps Fax-Modem (intern)


Modell 2141 N82

Das Modell 2141 N82 weicht von 182 in folgenden Punkten ab:

CPU

  • 80386SX 25 MHz


Bus-Architektur

  • MCA Bus (Microchannel Architektur)


Laufwerke

  • Festplatte 80 MB


Erweiterungen

  • Modem (intern)


Modell 2618 C45

CPU

  • 80486SL 25 MHz


RAM

  • 4MB
    • aufrüstbar auf 20 MB


Laufwerke

  • 125MB HDD


Grafik

  • 9.2" VGA COLOR


Modell 2618 M40

CPU

  • 80486SL 25 MHz, L1 und L2 Cache


RAM

  • 4MB
    • aufrüstbar auf 20 MB


Laufwerke

  • 125MB (M40, M41) /252MB (M42) HDD
    • es wurden in Online-Shops auch 6GB HDDs angeboten


Grafik

  • 9.5" VGA 640x480


Modell 425/425C (2618-E35)

siehe Thinkpad 350


Bekannte Probleme

Laut einiger Quellen im Internet funktionieren nur RAM-Erweiterungen mit einem speziellen Chip auf den PS/Note.


Treiber

(PS/Note-ThinkPad Video driver ...Video drivers for Win 3.1 and some DOS applications. Drivers are specifically designed to max. perform of applications on ThinkPad 350/350C and PS/Note 425/425C.(Ver. 2.5.1) Install: Download file and copy to empty directory. From DOS and directory containing file, enter: NOTEVID. See README.TXT file for further install. )

(Tools update DOS5 to MSDOS6.x ...For PS/1-Notes preloaded with DOS 5 and upgraded to MS-DOS 6.x. This updates the PS/1-Note software tools which do not work correctly after upgrading DOS. To install: Download and copy to a blank diskette. Type: A: and then: A:PS1MDOS6 -D (the -D must be present), then: A:INSTALL.BAT. See README.TXT for more info.)


Weblinks