R31: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ThinkPad-Wiki
K
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei:R31-3.jpg|ThinkPad R31|thumb]]
 
[[Datei:R31-3.jpg|ThinkPad R31|thumb]]
Das '''R31''' ist das zweite Modell der R3* Serie. Produktionszeitraum war der Februar 2002 bis Juli 2003.
+
Das '''R31''' ist das zweite Modell der R3x Serie. Produktionszeitraum war Februar 2002 bis Juli 2003.
  
  

Version vom 19. Dezember 2012, 19:05 Uhr

ThinkPad R31

Das R31 ist das zweite Modell der R3x Serie. Produktionszeitraum war Februar 2002 bis Juli 2003.


Wesentliche Unterschiede zum Vorgänger (R30):

  • neuer CPU-Typ (Tualatin mit FSB133)
  • bessere Grafikkarte
  • IBM Embedded Security Subsystem (an bestimmten Modellen)


Technische Daten

ThinkPad R31
ThinkPad R31: Tastatur

Aufgeführt werden die werksseitig erhältlichen Ausführungen sowie maximal mögliche Ausbaustufen.


CPU:

  • Intel Mobile Celeron (Tualatin) 256MB L2-Cache
    • 1.06 GHz, 1.13GHz, 1.2 GHz
  • Intel mobile Pentium-III (Tualatin) 512kb L2-Cache;
    • 1.0 GHz, 1,13 GHz

Aufrüstbarkeit: Ein mobile Pentium III-M mit 1,2 GHZ kann maximal eingebaut werden.


Grafikchip:

  • Intel Graphics Technology


Display:

  • 13,3" XGA TFT 1024x768
  • 14,1" XGA TFT 1024x768


Speicher:

  • 128MB oder 256MB standard (PC133)

Aufrüstbarkeit: maximal sind 1GB (2x512MB) möglich.


Festplatte: Es ist standardmäßig eine 2,5" IDE Festplatte mit

  • 20GB, 30GB oder 40GB verbaut.

Aufrüstbarkeit: 160GB Festplatten wurden schon erfolgreich verbaut.


Chipsatz:

  • Intel ?
  • Southbridge: ?
  • AD1881A AC'97 Audio controller


Erweiterungen:

  • Ultrabay-Plus mit einer der folgenden Komponenten:
    • CD-Laufwerk
    • CD-RW-Laufwerk
    • DVD-Laufwerk
    • DVD-CDRW-Combolaufwerk
  • MiniPCI Slot mit einer der folgenden Komponenten:
    • leer
    • IBM High Rate Wireless LAN Mini-PCI Adapter mit Modem
  • Communications Daughter Card Slot mit einer der folgenden Komponenten:
    • leer
    • Modem Daughter Card (MDC)
  • Cardbus Typ 2 (1x) Slot (PCMCIA/CardBus)


Weitere Besonderheiten

  • IBM Embedded Security Subsystem (an bestimmten Modellen)


Sonstige Schnittstellen:

  • 2x USB 1.1
  • IrDA Infrarot Schnittstelle
  • Parallele Schnittstelle
  • S-VGA Monitor Anschluss
  • TV-Out
  • Stereo Kopfhörer Ausgang
  • Stereo Line In Eingang
  • Mikrofon Mono Eingang
  • 100Mbit-Lan


Abmessungen & Gewicht:

  • 13,3"/14,1"-Display-Variante:
    • 313mm x 254mm x 36mm (mit Standard-Akku)
    • 2.65kg (mit Standard-Akku & optischem Laufwerk)


Erfahrungsberichte

Bekannte Probleme

Treiber

Weblink