X31: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ThinkPad-Wiki
Zeile 92: Zeile 92:
  
 
== Bekannte Probleme ==
 
== Bekannte Probleme ==
 +
 +
- 1802 Fehlermeldung bei Verwendung von nicht originalen IBM MiniPCI WLAN Karten.
  
 
== Treiber ==
 
== Treiber ==
  
 
== Weblink ==
 
== Weblink ==

Version vom 28. Mai 2008, 15:52 Uhr

Das X31 ist das zweite Modell der X3* Serie.

Es ist der Nachfolger vom X30, weist jedoch grobe Unterschiede auf


Wesentliche Unterschiede zum Vorgänger (X30):

  • Einführung der Centrino-Technologie in der X-Serie
  • Carmel-Plattform
  • neue CPU: Intel Pentium-M (Banias), 1MB L2-Cache, FSB-400
  • PC-2100 Ram
  • bessere Grafikkarte (ATI Radeon Mobility 7000 mit 16MB dedizierter RAM), statt Shared RAM
  • max. 2GB Ram
  • USB 2.0
  • Gigabit Lan (an bestimmten Modellen)

Technische Daten

Aufgeführt werden die werksseitig erhältlichen Ausführungen sowie maximal mögliche Ausbaustufen.


CPU:

  • Intel Pentium-M (Banias) 1MB L2-Cache;
    • 1.3 Ghz, 1.4 Ghz, 1.5 Ghz, 1.6 Ghz, 1.7 Ghz

Aufrüstbarkeit: die CPU ist aufgelötet, ein Aufrüsten ist nicht möglich


Grafikchip:

  • ATI Mobility Radeon 7000 (16MB)


Display:

  • 12,1" XGA TFT 1024x768


Speicher:

  • 256 MB oder
  • 512 MB DDR-SODIMM (PC2100)

Aufrüstbarkeit: maximal sind 2GB (2x1GB) möglich. Es kann auch PC2700 oder PC3200 Ram (leichter erhältlich) verbaut werden, dieser ist kompatibel, läuft jedoch im X31 nicht schneller.


Festplatte: Es ist standardmäßig eine 2,5" IDE Festplatte mit

  • 20GB, 30GB oder 40GB verbaut.

Aufrüstbarkeit: 250GB (Western Digital Scorpio 250GB 8MB PATA (WD2500BEVE)) wurde schon erfolgreich verbaut.


Chipsatz:

  • Intel ?
  • Southbridge: ?
  • AD1981B AC'97 Audio controller


Erweiterungen

  • MiniPCI Slot mit einer der folgenden Komponenten:
    • Cisco Aironet Wireless 802.11b
    • Intel PRO/Wireless LAN 2100 3B Mini PCI Adapter
    • IBM Dual-Band 11a/b Wi-Fi Wireless Mini PCI Adapter
    • IBM 11b/g Wireless LAN Mini PCI Adapter
    • IBM 11a/b/g Wireless LAN Mini PCI Adapter
    • IBM 11a/b/g Wireless LAN Mini PCI Adapter II
  • Communications Daughter Card Slot mit einer der folgenden Komponenten:
    • Modem Daughter Card (MDC)
    • IBM Integrated Bluetooth II mit 56K Modem (BMDC)
  • Cardbus Typ 2 (1x) Slot (PCMCIA/CardBus)
  • CF-Card-Slot, Typ II


Weitere Besonderheiten:

  • IBM Security Subsystem (bei ausgewählten Modellen)


Sonstige Schnittstellen:

  • 2x USB 2.0
  • IrDA Infrarot Schnittstelle
  • Parallele Schnittstelle
  • S-VGA Monitor Anschluss
  • Stereo Kopfhörer Ausgang
  • Stereo Line In Eingang
  • Mikrofon Mono Eingang
  • CF-Card-Slot, Type II
  • Firewire (IEEE1394)
  • Gigabit-Lan (an bestimmten Modellen, der Gigabit-Lan-controller ist aufgelötet, also Mainboardabhängig)
  • Dockinganschluss für Ultrabase X3

Erfahrungsberichte

Bekannte Probleme

- 1802 Fehlermeldung bei Verwendung von nicht originalen IBM MiniPCI WLAN Karten.

Treiber

Weblink