X60: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ThinkPad-Wiki
Zeile 37: Zeile 37:
 
* Intel Core 2 Duo (Merom) 4MB L2-Cache
 
* Intel Core 2 Duo (Merom) 4MB L2-Cache
 
** 2,00 GHz (L7200)
 
** 2,00 GHz (L7200)
 +
  
 
Aufrüstbarkeit:
 
Aufrüstbarkeit:
 
* Der Prozessor ist fix auf dem Mainboard aufgelötet, ein Aufrüsten ist daher nicht möglich.
 
* Der Prozessor ist fix auf dem Mainboard aufgelötet, ein Aufrüsten ist daher nicht möglich.
 +
  
 
'''Grafikchip:'''  
 
'''Grafikchip:'''  
 
* Intel Graphics Media Accelerator 950
 
* Intel Graphics Media Accelerator 950
 +
  
 
'''Display:'''
 
'''Display:'''
 
* 12,1" [[Auflösungen|XGA]] TFT   
 
* 12,1" [[Auflösungen|XGA]] TFT   
 +
  
 
'''Speicher:'''
 
'''Speicher:'''
Zeile 51: Zeile 55:
 
* 1024MB DDR2-SODIMM (PC2-5300)
 
* 1024MB DDR2-SODIMM (PC2-5300)
 
* maximal sind 4GB (2x2GB) möglich, wobei jedoch nur 3GB vom Chipsatz angesprochen werden können.
 
* maximal sind 4GB (2x2GB) möglich, wobei jedoch nur 3GB vom Chipsatz angesprochen werden können.
 +
  
 
'''Festplatte:'''
 
'''Festplatte:'''
Zeile 57: Zeile 62:
  
 
Aufrüstbarkeit: 500GB-Festplatten wurden schon erfolgreich verbaut
 
Aufrüstbarkeit: 500GB-Festplatten wurden schon erfolgreich verbaut
 +
  
 
'''Chipsatz:'''
 
'''Chipsatz:'''
Zeile 62: Zeile 68:
 
* AD1981HD HD Audio 1.0 controller
 
* AD1981HD HD Audio 1.0 controller
  
'''Erweiterungen'''
+
 
 +
'''Erweiterungen:'''
  
 
* MiniPCI Express Slot 1 mit einer der folgenden Komponenten:
 
* MiniPCI Express Slot 1 mit einer der folgenden Komponenten:
Zeile 77: Zeile 84:
 
* SD-Kartenleser
 
* SD-Kartenleser
  
'''Weitere Besonderheiten'''
+
 
 +
'''Weitere Besonderheiten:'''
 
* IBM Embedded Security Subsystem 2.0
 
* IBM Embedded Security Subsystem 2.0
 
* IBM Active Protection System
 
* IBM Active Protection System
Zeile 83: Zeile 91:
 
* ThinkPad Bluetooth with Enhanced Data Rate (BDC-2) an bestimmten Modellen
 
* ThinkPad Bluetooth with Enhanced Data Rate (BDC-2) an bestimmten Modellen
  
'''Schnittstellen'''
+
'''Schnittstellen:'''
 
* Gbit-Lan
 
* Gbit-Lan
 
* 3x USB 2.0 Schnittstelle
 
* 3x USB 2.0 Schnittstelle
Zeile 93: Zeile 101:
 
* Eingebautes Mikrofon  
 
* Eingebautes Mikrofon  
 
* Dockinganschluss für [[Ultrabase X6|Thinkpad X6 UltraBase]]
 
* Dockinganschluss für [[Ultrabase X6|Thinkpad X6 UltraBase]]
 +
 +
 +
'''Abmessungen & Gewicht:'''
 +
* 268mm x 210.8mm x 20.3mm[vorn]/35.3mm[hinten] (mit Standard-4-Zellen-Akku)
 +
* 1.43kg (mit Standard-4-Zellen-Akku)
 +
  
 
== X60s ==
 
== X60s ==
Zeile 106: Zeile 120:
 
'''zusätzliche Displayvariante:'''
 
'''zusätzliche Displayvariante:'''
 
* 12,1" [[Auflösungen|XGA]] TFT Ultralight (180nits statt 150nits)
 
* 12,1" [[Auflösungen|XGA]] TFT Ultralight (180nits statt 150nits)
 +
 +
* '''Abmessungen:''' 268mm x 210.8mm x 20.3mm[vorn]/27.9mm[hinten] (mit Standard-4-Zellen-Akku)
 +
* '''Gewicht:''' 1.22kg (mit Standard-4-Zellen-Akku)
  
 
'''Hinweis''': Durch Undervolting z.B. mit RMclock kann auch eine normaler CPU auf die Stromverbrauchswerte einer LV-CPU gebracht werden. Ein x60 verbraucht dann genauso viel wie ein x60s, hat aber nach oben mehr Leistungsreserven. Siehe http://www.thinkpad-forum.de/thread.php?threadid=41275
 
'''Hinweis''': Durch Undervolting z.B. mit RMclock kann auch eine normaler CPU auf die Stromverbrauchswerte einer LV-CPU gebracht werden. Ein x60 verbraucht dann genauso viel wie ein x60s, hat aber nach oben mehr Leistungsreserven. Siehe http://www.thinkpad-forum.de/thread.php?threadid=41275
Zeile 116: Zeile 133:
 
Das X60 Tablet (inoffizielle Kurzform: X60t) ist die Tablet-Variante des [[X60#X60s|X60s]] und hat daher die gleichen Ausstattungsmerkmale bzgl. CPU, Chipsatz und Grafik. Es unterscheidet sich gegenüber dem X60s in der Dicke (durch den zusätzlichen Digitizer in der Bildschirmeinheit) und in der Tiefe (verursacht durch die Scharnierkonstruktion sowie durch das Einschubfach für den Digitizer-Stift).  
 
Das X60 Tablet (inoffizielle Kurzform: X60t) ist die Tablet-Variante des [[X60#X60s|X60s]] und hat daher die gleichen Ausstattungsmerkmale bzgl. CPU, Chipsatz und Grafik. Es unterscheidet sich gegenüber dem X60s in der Dicke (durch den zusätzlichen Digitizer in der Bildschirmeinheit) und in der Tiefe (verursacht durch die Scharnierkonstruktion sowie durch das Einschubfach für den Digitizer-Stift).  
  
* '''Abmessungen''': 274x244mm mit 4 Zellen Akku bzw. 274x267x33mm mit einem 2,3 cm weit herausstehenden 8 Zellen Akku
 
 
* '''Display-Varianten''':
 
* '''Display-Varianten''':
 
** 12,1" [[Auflösungen|XGA]] TFT
 
** 12,1" [[Auflösungen|XGA]] TFT
 
** 12,1" [[Auflösungen|XGA]] TFT + MultiView/MultiTouch (Palm Rejection: der resistive Digitizer wird abgeschaltet, sobald der induktive Digitizer ein Signal registriert)
 
** 12,1" [[Auflösungen|XGA]] TFT + MultiView/MultiTouch (Palm Rejection: der resistive Digitizer wird abgeschaltet, sobald der induktive Digitizer ein Signal registriert)
 
** 12,1" [[Auflösungen|SXGA+]] TFT. Die Konfiguration mit SXGA+ gibt es nicht mit U1400 ULV
 
** 12,1" [[Auflösungen|SXGA+]] TFT. Die Konfiguration mit SXGA+ gibt es nicht mit U1400 ULV
 +
 
* '''RAM''': wie alle Napa-Chipsatze bestückbar bis 4GB, nutzbar sind aber maximal 3GB. Die Aufrüstung auf 4GB wird bei SXGA+ Modellen dennoch empfohlen, um den Dual Channel Mode nutzen zu können. Bei hoher Auflösung in Verbindung mit Chipsatz-Grafik macht sich das bemerkbar.
 
* '''RAM''': wie alle Napa-Chipsatze bestückbar bis 4GB, nutzbar sind aber maximal 3GB. Die Aufrüstung auf 4GB wird bei SXGA+ Modellen dennoch empfohlen, um den Dual Channel Mode nutzen zu können. Bei hoher Auflösung in Verbindung mit Chipsatz-Grafik macht sich das bemerkbar.
 +
 +
* '''Abmessungen:''' 274mm x 244mm x 27mm[vorn]/33mm[hinten] (mit Standard-4-Zellen-Akku) / 268mm x 267mm x 27mm[vorn]/33mm[hinten] (mit Extended-Life 8-Zellen-Akku)
 +
* '''Gewicht:''' 1.61kg (mit Standard-4-Zellen-Akku) / 1.84kg (mit Extended-Life 8-Zellen-Akku)
 +
 
* Weitere Details zur Konfiguration siehe auch: [http://www.thinkwiki.org/wiki/Category:X60_Tablet IBM X60t auf thinkwiki.org]
 
* Weitere Details zur Konfiguration siehe auch: [http://www.thinkwiki.org/wiki/Category:X60_Tablet IBM X60t auf thinkwiki.org]
  

Version vom 9. Dezember 2011, 10:39 Uhr

Lenovo Thinkpad X60 (Vorderansicht)
Lenovo Thinkpad X60 (Seitenansicht)

Das X60 ist das erste Modell der X6x-Serie und gleichzeitig das erste X-Modell aus der Lenovo-Schmiede.

Es ist der Nachfolger des X41.

Das X60 ist auch als Variante X60s und als X60 Tablet erhältlich. Das x60 (ohne s) ist hinten etwas dicker und circa 100g schwerer, erhältlich mit Core 2 Duo bis 2,33 GHz. Das X60s hat demgegenüber eine etwas langsamere Low Voltage CPU (wovon die Akkulaufzeit allerdings nicht profitiert, siehe Intel Low Voltage Skandal). Es gibt vom x60s auch eine UL-Version "Ultra Light". Diese ist die 2mm dünner, 200g leichter und mit 180 statt 150 nits Helligkeit spezifiziert. Das UL hat aber ebenfalls kein LED Backlight, wie vielfach gemutmaßt wird. Das Gewicht des X60s in der UL-Version liegt bei 1.22 kg (inkl. 4 Zellen Slim-Akku) bei 268mm x 20-28mm x 211mm.

Wesentliche Unterschiede zu den Vorgängern:

  • Napa Plattform
  • neue CPU (Intel Core Solo, Core Duo, Core 2 Duo)
  • FSB-667
  • 2,5" S-ATA Festplatte (die Modelle X40 und X41 haben 1,8" Festplatten)
  • 2 belegbare RAM-Bänke
  • 3GB RAM Unterstützung
  • Doppelkern-CPU (an bestimmten Modellen)
  • WWAN (an bestimmten Modellen)
  • Einführung der Windows-Taste bei der X-Serie
  • kein CDC-Slot mehr

Technische Daten

linke Seite: Lüftungsschlitze, USB, VGA, Ethernet, CardBus (PCMCIA), darunter Kartenleser
rechte Seite: Infrarot (durch X61-Palmrest verdeckt), Firewire, 2xUSB, Audio, Festplatte, Modem, Stromanschluß, Kensington-Schloß
Detailansicht vorne: der Ausschalter für die Drahtlosgeräte ist recht versteckt

Aufgeführt werden die werksseitig erhältlichen Ausführungen sowie maximal mögliche Ausbaustufen.

CPU:

  • Intel Core Solo (Yonah) 2MB L2-Cache
    • 1,66 GHz (T1300)
  • Intel Core Duo (Yonah) 2MB L2-Cache
    • 1,66 GHz (T2300), 1,83 GHz (T2400), 2,00 GHz (T2500)
  • Intel Core 2 Duo (Merom) 2MB L2-Cache
    • 1,66 GHz (T5500), 1,83 GHz (T5600)
  • Intel Core 2 Duo (Merom) 4MB L2-Cache
    • 2,00 GHz (L7200)


Aufrüstbarkeit:

  • Der Prozessor ist fix auf dem Mainboard aufgelötet, ein Aufrüsten ist daher nicht möglich.


Grafikchip:

  • Intel Graphics Media Accelerator 950


Display:


Speicher:

  • 512 MB oder
  • 1024MB DDR2-SODIMM (PC2-5300)
  • maximal sind 4GB (2x2GB) möglich, wobei jedoch nur 3GB vom Chipsatz angesprochen werden können.


Festplatte: Es ist standardmäßig eine 2,5" S-ATA Festplatte mit

  • 40GB, 60GB, 80GB, 100GB oder 120GB verbaut.

Aufrüstbarkeit: 500GB-Festplatten wurden schon erfolgreich verbaut


Chipsatz:

  • Intel 945PM
  • AD1981HD HD Audio 1.0 controller


Erweiterungen:

  • MiniPCI Express Slot 1 mit einer der folgenden Komponenten:
    • Intel PRO/Wireless 3945ABG Mini-PCI Express Adapter
    • ThinkPad 11a/b/g Wireless LAN Mini Express Adapter
    • ThinkPad 11a/b/g/n Wireless LAN Mini Express Adapter
  • MiniPCI Express Slot 2 (bei einigen Modellen) mit einer der folgenden Komponenten:
    • leer
    • Sierra Wireless MC8755
    • Sierra Wireless MC8775
  • CardBus Slot (1xTyp 2)
  • SD-Kartenleser


Weitere Besonderheiten:

  • IBM Embedded Security Subsystem 2.0
  • IBM Active Protection System
  • Fingerabdruckscanner an bestimmten Modellen
  • ThinkPad Bluetooth with Enhanced Data Rate (BDC-2) an bestimmten Modellen

Schnittstellen:

  • Gbit-Lan
  • 3x USB 2.0 Schnittstelle
  • 56k-Modem
  • IrDA Infrarot Schnittstelle
  • VGA Monitor Anschluss
  • Stereo Kopfhörer Ausgang
  • Mono Mikrofon Eingang mit Hilfspannungsausgang
  • Eingebautes Mikrofon
  • Dockinganschluss für Thinkpad X6 UltraBase


Abmessungen & Gewicht:

  • 268mm x 210.8mm x 20.3mm[vorn]/35.3mm[hinten] (mit Standard-4-Zellen-Akku)
  • 1.43kg (mit Standard-4-Zellen-Akku)


X60s

Das X60s ("s" für slim) ist die stromsparende Variante des X60. Das X60s zeichnet sich durch eine andere CPU-Ausstattung aus:

CPU:

  • Intel Core Duo LV (Yonah) 2MB L2-Cache
    • 1,50 GHz (L2300), 1,66 GHz (L2400), 1,83 GHz (L2500)
  • Intel Core 2 Duo LV (Merom) 4MB L2-Cache
    • 1,50 GHz (L7400)

zusätzliche Displayvariante:

  • 12,1" XGA TFT Ultralight (180nits statt 150nits)
  • Abmessungen: 268mm x 210.8mm x 20.3mm[vorn]/27.9mm[hinten] (mit Standard-4-Zellen-Akku)
  • Gewicht: 1.22kg (mit Standard-4-Zellen-Akku)

Hinweis: Durch Undervolting z.B. mit RMclock kann auch eine normaler CPU auf die Stromverbrauchswerte einer LV-CPU gebracht werden. Ein x60 verbraucht dann genauso viel wie ein x60s, hat aber nach oben mehr Leistungsreserven. Siehe http://www.thinkpad-forum.de/thread.php?threadid=41275

X60 Tablet

ThinkPad X60 Tablet
X60 Tablet Portrait-Modus

Das X60 Tablet (inoffizielle Kurzform: X60t) ist die Tablet-Variante des X60s und hat daher die gleichen Ausstattungsmerkmale bzgl. CPU, Chipsatz und Grafik. Es unterscheidet sich gegenüber dem X60s in der Dicke (durch den zusätzlichen Digitizer in der Bildschirmeinheit) und in der Tiefe (verursacht durch die Scharnierkonstruktion sowie durch das Einschubfach für den Digitizer-Stift).

  • Display-Varianten:
    • 12,1" XGA TFT
    • 12,1" XGA TFT + MultiView/MultiTouch (Palm Rejection: der resistive Digitizer wird abgeschaltet, sobald der induktive Digitizer ein Signal registriert)
    • 12,1" SXGA+ TFT. Die Konfiguration mit SXGA+ gibt es nicht mit U1400 ULV
  • RAM: wie alle Napa-Chipsatze bestückbar bis 4GB, nutzbar sind aber maximal 3GB. Die Aufrüstung auf 4GB wird bei SXGA+ Modellen dennoch empfohlen, um den Dual Channel Mode nutzen zu können. Bei hoher Auflösung in Verbindung mit Chipsatz-Grafik macht sich das bemerkbar.
  • Abmessungen: 274mm x 244mm x 27mm[vorn]/33mm[hinten] (mit Standard-4-Zellen-Akku) / 268mm x 267mm x 27mm[vorn]/33mm[hinten] (mit Extended-Life 8-Zellen-Akku)
  • Gewicht: 1.61kg (mit Standard-4-Zellen-Akku) / 1.84kg (mit Extended-Life 8-Zellen-Akku)

Weitere Tablet-spezifische Informationen unter X-Tablets.

Erfahrungsberichte

Bekannte Probleme

Technische Skizzen oder Schaltpläne

Displaykabelbaum X60t

FAQ

Treiber

Weblinks