PHC-Patch

Aus ThinkPad-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Voraussetzungen

Diese Anleitung gilt für Ubuntu 12.04, Debian 8.0, sowie neuere Versionen.

Vor dem Einrichten des Kernelmoduls sind die Pakete build-essential, dkms und debhelper zu installieren:

sudo apt-get install build-essential debhelper dkms

Kernelmodul phc-intel installieren

Anschließend hier den Patch herunterladen, dann im Terminal mit

tar xfvj phc-intel-pack-rev17.tar.bz2

den Ordner entpacken und mit

cd phc-intel-pack-rev16

hinein wechseln.

Nun wird mit

make dkms_mkdeb

ein Paket mit dem gepatchten Kernelmodul erstellt, das mit

sudo dpkg -i phc-intel-dkms_0.3.2_all.deb

installiert wird.

Kernel Bootparameter anpassen

Um das Kernelmodul phc-intel als Governor für die Taktsteuerung zu registrieren, ist in /etc/default/grub die folgende Zeile wie gezeigt zu ergänzen:

GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash cpufreq_driver=phc-intel"

Die angepasste GRUB-Konfiguration ist mit

sudo update-grub

zu übernehmen.

Zum Abschluß den Computer neu starten.

Ergebnis überprüfen

Die Ausgabe von

cat /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/phc_controls

sollte eine Liste von Wertepaaren ähnlich

11:23 8:19 6:17

zeigen.