PS 55 Note

Aus ThinkPad-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Modellreihe PS/55 wurde von IBM Japan entwickelt, von 1987 bis 1994 auf dem dortigem Markt vertrieben und umfasste eine breite Produktpalette von Servern über Desktoprechnern bis hin zu Notebooks. Die PS/55-Familie war technisch eng mit der PS/2-Familie verwandt.


Die Notebooks der IBM PS/55 Note - Reihe könnte man als den "Stammvater" der ThinkPads betrachten, da diese schon vor Entwicklungsbeginn der ersten ThinkPad-Modelle einige Kriterien von Richard Sappers Designkonzept erfüllten. Qualitativ kann man sie aber eher mit der PS/Note - Modellreihe auf eine Stufe stellen. Ein Bild eines "IBM PS/55 note 5523-S mit CPU Intel 80386sx / 12MHz von 1991" zeigt den Grund hierfür.

Die PS/55 Note - Modelle besaßen jedoch einen entscheidenden Nachteil:

  • sie waren allesamt als Desktop-Replacement Computer ausgelegt, hatten durch die Verwendung von Desktop-PC-CPUs einen hohen Stromverbrauch und damit auch zu kurze Akkulaufzeiten
  • die meisten PS/55 Note waren von der Grundfläche her deutlich größer, als ein DIN-A4 Blatt und dementsprechend unhandlich
  • bei bis zu fast 7kg Gewicht (je nach Modell) waren die Rechner zu schwer, um als "Notebook" zu gelten
  • Die PS/55 Note - Modelle waren für die Anforderungen an den japanischen Markt ausgelegt und wären auf anderen Märkten nie akzeptiert worden.

Aus den oben genannten Gründen war IBM bis auf eine Ausnahme nicht bereit, die PS/55 Note - Modelle für den Internationalen Markt unter der Marke "ThinkPad" zu übernehmen.


Aufgrund der schwierigen Beschaffungsmöglichkeiten an Informationen erhebt dieser Artikel keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Auch gibt es je nach Quelle widersprüchliche Angaben zu technischen Details.

Die Quellen stammen fast ausschließlich von japanischen Webseiten.

Qsicon inArbeit.png


Technische Daten

Modell 5523-S (03/1991)

PS 5523S

Dieses Modell stand in Farbe und Formgebung Pate für das allererste Thinkpad.

CPU

  • 80386SX 12/16MHz


Grafikchip

  • VGA


Display

  • 640x480 bei 16 Graustufen monochrome STN - Display 9,5"


Speicher

  • 2MB
    • es kann auf maximal 6MB aufgerüstet werden


Laufwerke

  • 3,5" 1,44MB Floppy (extern)
  • 40/80 MB Festplatte


Schnittstellen

  • RS232
  • parallel
  • Anschluss für externes Floppylaufwerk
  • Maus
  • Tastatur
  • Expansion-Port (AT-Bus-Architektur)
  • VGA


Abmessungen

  • 297x210x43-51mm je nach Modell
  • 2,4/2,5kg je nach Modell



Modell 5535-S (1990)

PS 5535-S

IBMs erstes Laptopmodell mit Farbdisplay

CPU

  • 80386 16MHz


Display

  • 640x480 STN Color Display 16 Farben


Speicher

  • 2MB
    • es kann auf maximal 6MB aufgerüstet werden


Laufwerke

  • 3,5" 1,44MB Floppy (extern)
  • 40 MB Festplatte


Schnittstellen

  • RS232
  • parallel
  • Anschluss für externes Floppylaufwerk
  • Maus
  • Tastatur
  • Expansion-Port (AT-Bus)
  • VGA
  • SCSI


Besonderheiten

  • Micro Channel Architektur


Abmessungen

  • 310x380x82-110mm
  • 6,8kg



Modell T22sx (1992)

PS/55 Note Modell T22sx
PS/55 Note Modell T22sx im Tablet-Modus

IBMs erstes Tablet Notebook auf dem japanischen Markt


CPU

  • i386SX/16MHz


Speicher

  • 2MB/4MB SIMM (6MB/8MB max) je nach Modell


Laufwerke

  • Flash ROM: 3MB
  • 2,5/ 5/ 10MB TPF-Card je nach Modell


Display

  • STN monochrom Touch-Screen 7,6" (VGA)


Anschlüsse

  • PCMCIA Steckplatz Typ II
  • Seriell
  • Floppy-Laufwerk


Besonderheiten

  • Akkulaufzeit: 2-4 Std
  • Abmessungen 257 × 182 × 27mm
  • Gewicht: 1,2kg
  • Betriebssystem: IBM DOS J5.0 / V (5522-SV2)



Modell N27sx (02/1992)

PS/55 Note Modell N27sx

CPU

  • 80386SX 20MHZ
  • 80387SX 20MHz Co-Prozessor

RAM

  • 2MB
    • erweiterbar auf 16MB

Laufwerke

  • 80MB HDD
  • 3,5" Diskettenlaufwerk

Display

  • 10,4" VGA TFT in 4096 Farben

Anschlüsse

  • VGA
  • Seriell
  •  ??


Besonderheiten

  • Micro-Channel - Architektur
  • IBM-DOS 5.0, OS/2 J2.0


Abmessungen

  • 325x278x71mm
  • 5,0 kg



Modell C23V (10/1992)

PS/55 Note Modell C23V

CPU

  • i386SX 25MHz


Display

  • 10,4" TFT 640x480 in 256 Farben


RAM

  • 2MB
    • aufrüstbar auf 10MB


Laufwerke

  • 3,5" 1,44MB Floppy
  • 80MB IDE-HDD

Anschlüsse

  • VGA
  • Seriell
  • PCMCIA Typ 1 (?)


Besonderheiten

  • AT-Bus-Architektur
  • Versorgungsspannung 20V Trapezstecker


Abmessungen

  • 297x210x68mm
  • 3,4kg



Modell C52 (10/1992)

PS/55 Note Modell C52

Dieses Modell ist identisch mit dem Thinkpad 700C

CPU

  • TI486SXLC2-25MHz aufrüstbar auf 486SLC2 50/25


Speicher

  • 4MB, aufrüstbar auf 16 MB


Festplatte

  • 240 MB IDE, aufrüstbar auf 340MB


Grafik

  • Western Digital 90C26 512KB


Display

  • 10,4" TFT LCD 640x480 256 Farben


Besonderheiten

  • Trackpoint (einziges PS/55 mit dieser Ausstattung)
  • Microchannel Architektur


Abmessungen

  • 297x210x56mm
  • 3,5kg


Weblinks