USB2DVI-Adapter

Aus ThinkPad-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit einem USB2DVI-Adapter kann man einen externen Monitor über ein DVI-Signal ansteuern. Lenovo bietet zwei solche Adapter an:


45K5296 - ohne Zusatzfunktionen zusammen mit einem elektrischen DVI-VGA-Adapter

45K1611 - eine Dockingstation zusätzlich mit Ethernet-Anschluss, USB-Ports, Audio-Ports

Beide Adapter unterstützen Auflösungen bis 1920 x 1200.


Auf der Seite von displaylink.com finden sich eine Reihe weiterer USB-DVI-Adapter von verschiedenen Herstellern, unter anderem auch ein Adapter von Lenovo.


Allen USB2DVI-Adaptern ist gemeinsam, dass für den Bootvorgang und vor dem Laden der Video-Treiber kein DVI-Signal zur Verfügung steht. Um den Bootvorgang zu verfolgen, muss ein externer Monitor also über das VGA-Signal angesteuert werden. Z.B. in der Kombination X60s und i-tec Docking Station - DVI Video steht bereits zum Anmeldebildschirm das DVI-Signal zur Verfügung, so dass die User-Auswahl und die Passwort-Eingabe auch auf einem externen Monitor erfolgen können, der nur über DVI angesteuert wird.


Weitere Erfahrungen und Infos zur Zusammenarbeit der beiden Dockingstations 45K1611 und i-tec mit einem X60s finden sich in diesem Thread [1].