Ubuntu ThinkPad Extras PPA

Aus ThinkPad-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einleitung

Das Thinkpad Extras PPA enthält Pakete, die die Einrichtung von Ubuntu auf IBM/Lenovo ThinkPads erleichtern sollen. Der bereitgestellte Kernel (mit PHC-Patches und aktualisierten Treibern) und die gobi-loader-tp-Pakete können jedoch auch mit anderen Notebook-Fabrikaten problemlos eingesetzt werden.

Hinweis: die Pakete aus diesem PPA können alle auch einzeln installiert werden und überschreiben keine Pakete aus den Ubuntu-Quellen. Daher ist ein Eintragen in die Paketquellen ohne Nebenwirkungen möglich.

Paketquelle einrichten

Das PPA wird in die Paketquellen per Kommandozeile im Terminal eingetragen:

sudo add-apt-repository ppa:linrunner/thinkpad-extras
sudo apt-get update

Pakete installieren

Die Pakete können mit den verfügbaren Werkzeugen für die Paketverwaltung installiert werden. Hierzu sei auf Paketverwaltung im ubuntuusers-Wiki verwiesen.

Verzeichnis der Pakete

Soweit nicht anders angegeben, stehen alle Pakete für

  • Ubuntu 14.10 "Utopic Unicorn"
  • Ubuntu 14.04 "Trusty Tahr"
  • Ubuntu 12.04 "Precise Pangolin"

sowohl für 32bit- als auch für 64bit-Systeme zur Verfügung.

Trackpoint

configure-trackpoint

GUI zur Konfiguration von Zeigerempfindlichkeit, -beschleunigung u.a., nicht jedoch die Scrollfunktion.

Weitere Information: Configure Trackpoint GUI

tp-trackpoint-elantech (nur ThinkPad L430/530)

Bei den Modellen L430 und L530 wird die Trackpoint-Hardware (Elantech) gar nicht erkannt. Das Paket enthält eine Umgehungslösung und aktiviert gleichzeitig die vertikale Scrollfunktion mit der mittleren Taste.

Für horizontales Scrollen ist die Datei /usr/share/X11/xorg.conf.d/11-trackpoint-elantech.conf wie hier beschrieben zu bearbeiten.

Nebenwirkungen:

  • Es ist keine Zwei-Finger-Scrollfunktion des Touchpads mehr möglich
  • Trackpoint und Touchpad werden softwareseitig zu einem Gerät, sodaß sich das Touchpad nicht einzeln abschalten lässt

WWAN (UMTS)

gobi-loader-tp

Firmware-Loader für Qualcomm Gobi 2000. Beschreibung in Gobi 2000 installieren.

tp-wwan-hotkey

Mit Fn+F6 (Webcam-Taste; bei Edge, L, X100e: F5) kann das interne ThinkPad-WWAN (alle von Ubuntu unterstützten Karten) ein- und ausgeschaltet werden. Zustandsanzeige erfolgt per Notification.

Nach der Installation des Pakets ist ein Neustart oder folgendes Terminal-Kommando erforderlich:

sudo restart acpid

Festplattenschutz (HDAPS)

Voraussetzung: die in diesem Kapitel beschriebenen Programme erfordern einen aktiven Festplattenschutz.

hdaps-utils

Enthält Utilities zur Anzeige der aktuellen Raumlage des ThinkPads:

  • hdaps-gl - grafische Visualisierung
  • hdaps-pivot - Ausgabe im Textmodus

Weitere Information: Visualisierungen der Raumlage.

Festplattentools

idle3-tools (nur Ubuntu 12.04)

Warnhinweis: Benutzung auf eigene Gefahr!

Utility

  • idle3ctl

zum Setzen des Idle3-Timers bei WD-Festplatten (analog wdidle3.exe). Anleitung siehe Projektseite (englisch), Hintergrundinfo in WD IntelliPark.

Hinweis: ab Ubuntu 12.10 ist das Paket über die offiziellen Paketquellen verfügbar.

Links