FSB

Aus ThinkPad-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

FSB ist die Abkürzung für Front Side Bus. Der FSB ist die Verbindung zwischen CPU und Northbridge, und somit der einzige Kommunikationsweg für den Prozessor. Seine Taktrate bestimmt die Geschwindigkeit der Anbindung an die Northbridge. Diese stellt die Anbindung an Laufwerke, Arbeitsspeicher, PCI-Bus sowie Southbridge dar. Beim Arbeitsspeicher ist es wichtig darauf zu achten, dass dieser die richtige Taktfrequenz hat. Siehe hierzu FSB-Taktraten und RAM-Ausbau in ThinkPads.

Siehe auch Front Side Bus auf Wikipedia.

Berechnung des End-Taktes

Grundsätzlich gilt : Multiplikator x FSB = Taktfrequenz

Beispiele

Pentium M 735 [Dothan] = 17 x 100 = 1700 Mhz

Pentium M 780 [Dothan] = 17 x 133 = 2260 MHz


Wie leicht zu erkennen ist hat der FSB einen großen Einfluss auf die Taktfrequenz des Prozessors und somit auch auf dessen Leistung. Bei neueren Systemen wird aufgrund der Quadpumped-Technologie der jeweilge einfache FSB mit dem Faktor 4 (quad) multiplizert. So kommt es, daß größtenteils lediglich zwischen einem FSB von 400 und 533 (4x100 bzw. 4x133) unterschieden wird.