X61

Aus ThinkPad-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
X61 Front Rechts.jpg
X61 links.jpg
X61 rechts.jpg
X61 2.jpg

Das X61 ist das zweite Modell der X6x-Serie.

Das X61 ist auch als Variante X61s und als X61 Tablet erhältlich. Der Produktionszeitraum erstreckte sich von Juni 2007 bis Mai 2009.

Wesentliche Unterschiede zum Vorgänger (X60):

  • Santa Rosa Plattform
  • Bessere Grafikkarte
  • FSB-800 für CPU, Ram bleibt bei FSB-667
  • Intel Turbo Memory Festplatten Cache (bei bestimmten Modellen)
  • 4GB Ram Unterstützung, inoffiziell 8GB
  • Belüftungsschlitze im Keyboard Bezel und damit etwas bessere Belüftung der Handballenauflage
  • Wegfall der IrDA Infrarot-Schnittstelle


Technische Daten

Aufgeführt werden die werksseitig erhältlichen Ausführungen sowie maximal mögliche Ausbaustufen.


CPU:

  • Intel Core 2 Duo (Merom)
    • 2MB L2-Cache
      • 1,80 GHz (T7100), 2,00 GHz (T7250)
    • 4MB L2-Cache
      • 2,00 GHz (T7300), 2,20 GHz (T7500)
  • Intel Core 2 Duo (Penryn)
    • 3MB L2-Cache
      • 2,10 GHz (T8100), 2,40 GHz (T8300)
    • 6MB L2-Cache
      • 2,50 GHz (T9300) (Mainboards mit dieser CPU wurden nur im asiatischem Raum vertrieben und sind nicht im HMM aufgeführt)


Aufrüstbarkeit:

  • Der Prozessor ist fix auf dem Mainboard aufgelötet, ein Aufrüsten ist daher nicht möglich.


Grafikchip:

  • Intel Graphics Media Accelerator X3100


Display:

  • 12,1" XGA TFT


Speicher:

  • 512 MB
  • 1024MB DDR2-SODIMM
  • 2048MB DDR2-SODIMM (PC2-5300)
  • 4096MB DDR2 SODIMM (PC2-5300S CL5)

Aufrüstbarkeit:

Inoffiziell sind max. 8GB möglich. Auflistung getestete Kombinationen:

  • KVR667D2S5/4G u. ZD8000B/2G) = 6GB
  • KVR667D2S5/4G u. KVR667D2S5/4G = 8GB

Festplatte: Es ist standardmäßig eine 2,5" S-ATA Festplatte mit

  • 80GB, 100GB, 120GB oder 160GB verbaut.

Aufrüstbarkeit: 1TB-Festplatte erfolgreich eingebaut (auf 9,5 mm-Bauhöhe achten)


Chipsatz:

  • Intel 965GM
  • AD1981HD HD Audio 1.0 controller
X61 Akku.jpg

Erweiterungen:

  • MiniPCI Express Slot 2 mit einer der folgenden Komponenten:
    • Leer
    • Verizon 1xEV-DO WWAN (It seems to be a Sierra Wireless MC5720 Modem)
    • Cingular HSDPA WWAN (Sierra Wireless MC8775)
  • CardBus Slot (1xTyp 2)
  • SD-Kartenleser


Weitere Besonderheiten:

  • Bluetooth 2.0
  • IBM Embedded Security Subsystem 2.0
  • IBM Active Protection System
  • Fingerabdruckscanner an bestimmten Modellen
  • ThinkPad Bluetooth with Enhanced Data Rate (BDC-2) an bestimmten Modellen


Schnittstellen:

  • Gbit-Lan
  • 3x USB 2.0 Schnittstelle
  • Firewire
  • 56k-Modem
  • VGA Monitor Anschluss
  • Stereo Kopfhörer Ausgang
  • Stereo Line-In / Mikrofon Eingang
  • Eingebautes Mikrofon
  • Dockinganschluss für Thinkpad X6 UltraBase


Abmessungen & Gewicht:

  • 268mm x 210.8mm x 20.3mm[vorn]/35.3mm[hinten] (mit Standard-4-Zellen-Akku) / 268mm x 238.8mm x 20.3mm[vorn]/35.3mm[hinten] (mit Extended-Life 8-Zellen-Akku)
  • 1.42kg (mit Standard-4-Zellen-Akku) / 1.63kg (mit Extended-Life 8-Zellen-Akku)


X61s

Das X61s ("s" für slim) ist die stromsparende Variante des X61. Das X61s zeichnet sich im Vergleich zum X61 durch eine andere stromsparendere CPU-Ausstattung aus:

Unterschiede zum Vorgänger (X60s):

CPU:

  • Intel Core 2 Duo LV (Merom) 4MB L2-Cache
    • 1,40 GHz (L7300), 1,60 GHz (L7500), 1,80 GHz (L7700)


Abmessungen & Gewicht:

  • 268mm x 210.8mm x 20.3mm[vorn]/27.9mm[hinten] (mit Standard-4-Zellen-Akku) / 268mm x 238.8mm x 20.3mm[vorn]/27.9mm[hinten] (mit Extended-Life 8-Zellen-Akku)
  • 1.35kg (mit Slim-4-Zellen-Akku)


Besonderheiten: Wie auch beim X60s passen die X60/X61-Akkus nur mit einem entsprechenden Spacer auch ins X61s.


X61 Tablet

X61 Tablet

Das X61 Tablet (inoffizielle Kurzform: X61t) ist die Tablet-Variante des X61s und hat daher die gleichen Ausstattungsmerkmale bzgl. CPU, Chipsatz und Grafik. Es unterscheidet sich gegenüber dem X61s in der Dicke (durch den zusätzlichen Digitizer in der Bildschirmeinheit) und in der Tiefe (verursacht durch die Scharnierkonstruktion sowie durch das Einschubfach für den Digitizer-Stift).

Unterschiede zum Vorgänger (X60 Tablet):

  • neues SXGA+ Display mit "direct bonding" und dadurch geringerer Dicke und mehr Helligkeit, aber auch einem leichten "Grieseleffekt". Diese auch als "Superview" bezeicheten Displays sind auch sehr empfindlich für Fett- und Schmutzflecken (ohne Touchscreen jedoch kratzunempfindlich).
  • kein IRDA
  • geteiltes Keyboard Bezel (dadurch zwar weniger stabil, aber MiniPCI-Karten können leichter ausgetauscht werden)

CPU:

  • Intel Core 2 Duo LV (Merom) 4MB L2-Cache
    • 1,4 GHz (L7300), 1,6 GHz (L7500), 1,8 GHz (L7700)

Display:

  • 12,1" XGA TFT (identisch zu x60t)
  • 12,1" XGA TFT mit Touchscreen (identisch zu x60t)
  • 12,1" SXGA+ TFT (neues Display mit "direct bonding")

Abmessungen & Gewicht:

  • 274mm x 244mm x 27mm[vorn]/33mm[hinten] (mit Standard-4-Zellen-Akku) / 268mm x 267mm x 27mm[vorn]/33mm[hinten] (mit Extended-Life 8-Zellen-Akku)
  • 1.61kg (mit Standard-4-Zellen-Akku) / 1.84kg (mit Extended-Life 8-Zellen-Akku)

Weitere Tablet-spezifische Informationen unter X-Tablets.

ThinkPad Reserve Edition

ThinkPad Reserve Edition
ThinkPad Reserve Edition

Das ThinkPad Reserve Edition erschien anlässlich des 15. Geburtstags der ThinkPad - Serie. Auf Basis eine X61s gefertigt, basaß das Notebook eine Lederhülle. Der Preis lag bei etwa $5000.- und schloss einen Exklusiv-Service ein. Das Design stammt von Richard Sapper, der bis zum Jahr 2008 als Design-Berater für Lenovo gearbeitet hatte.

CPU

  • Intel Core 2 Duo LV (Merom) 4MB L2-Cache L7500(1.6GHz)

RAM

  • 2GB RAM

Festplatte

  • 160GB 5400rpm Full Disk Encryption HD

Display

  • 12.1in 1024x768 UltraLight panel LCD

Grafik

  • Intel X3100,

Sonstige Ausstattung

  • Intel PRO/Wireless 4965AGN
  • Verizon WWAN
  • Bluetooth
  • Modem
  • 1Gb Ethernet
  • Secure chip
  • Fingerprint reader
  • 32 Byte HDD-Passwort

Abmessungen

  • 297 x 261 x 31-41 mm
  • 2 kg

Verkaufsländer

  • Kanada
  • China
  • Frankreich
  • Hong Kong
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Vereinigtes Königreich
  • USA



Erfahrungsberichte

Bekannte Probleme

X61/X61s

  • X61 und X61s kann mit 8-Zell-Nachbauakkus nicht auf Ultrabase gedockt werden
Die nach hinten abstehenden Akkuzellen sitzen bei Nachbauakkus meist tiefer, als bei Originalakkus.
Abhilfe: Originalakku verwenden
  • Bruch des Keyboard-Bezels im Bereich des Kensington-Locks und Luftaustrittsgitters
Ursache sind die Torsionskräfte bei Öffnen und Schließen des Deckels, die vor Allem durch lockere Schrauben an den Display-Scharnierfüßen verursacht werden.


X61 Tablet

  • Schlechte Kalibrierung des Stylus (x61t) unter Vista / Win7.
Abhilfe schafft folgende Text Datei(Batch):
@echo off
echo ^   im folgenden Dialog, falls notwendig, die Kalibrierung
echo ^   ZURUECKSETZEN, sonst kann im Anschluss nicht mit einer
echo ^   hoeheren Aufloesung kalibriert werden
echo.
echo ^   aktuell fuer eine Groesze von 1050x1400/768x1024 Vertikal für das X61 Tablet eingestellt
echo.
echo.
pause
"%SYSTEMROOT%\System32\rundll32.exe" %WINDIR%\System32\shell32.dll,Control_RunDLL "%WINDIR%\System32\tabletpc.cpl" @1
tabcal lincal novalidate XGridPts=1,105,210,315,420,525,630,735,840,945,1048 YGridPts=1,140,280,420,560,700,840,980,1120,1280,1398
speichern unter "Kalibrieren_Stylus_X61_Tablet_Vertikaleausrichtung.bat" und mit Adminrechten ausführen
  • Verzögerte Eingabe bei Nutzung der Drucksensivität (Absicht von MS, geht nur unter MS Produkten)
Abhilfe schafft der "TabTip-Tamer" Link
  • Luftblasenbildung bei Direct Bonding SXGA+ Displays des X61 Tablet
Abhilfe: X61t Glasplatte ohne Bruch ablösen

Technische Skizzen oder Schaltpläne

Modifikationen

SATA 2 BIOS

SATA 2 auf einem T61

Es gibt für die T/R/X 61er Serie inoffizielle, modifizierte BIOS-Dateien, welche unter anderem die softwaremäßige Limitierung auf SATA 1 aufheben und somit die schon hardwaretechnisch vorhandene SATA 2 Schnittstelle ihren Dienst verrichten lassen, dazu siehe hier. Bei einem T61 Typ 7661 mit einer A-DATA S510 SSD mit 120 GiB sieht das Ergebnis dann so aus, wie auf dem Bild rechts, die DVD/CD-RW Kombination in dem T61 funktionierte nach dem BIOS Flash auch noch.


Pin-Mod an der CPU

diabolo666 hat auf der Seite Mehr Power fürs X - Pinmod an X61(s) inkl Tablet beschrieben, wie man aus der CPU bis zu 3,6 GHz Taktrate (je nach CPU-Typ) herausholen kann.


CPU aufrüsten

Im Chinesischen Thinkpad-Forum 51NB.com wurde die erste erfolgreiche CPU-Transplatation eines X61s berichtet.

Hier der Link über das Thinkpad-Forum.de (mit Bildern der Aktion) zum Beitrag auf 51NB.com


Sierra Wireless MC8775 UMTS bzw. HSDPA MiniPCI Express Card Firmware von 3,6 auf 7,2 MBit/s flashen

Treiber

  • Getestet mit Win7 x64
    • Photoshop CS4/CS5
    • Microsoft Math 3.0
    • Cinema 4D v10.5/11.5
    • Microsoft InkSeine

Weblinks