T431s

Aus ThinkPad-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein T431s
Displaydeckel
Blick auf das Keyboard
Unterseite

Das T431s ist das zweite Ultrabook-Modell der T-Serie nach dem T430u und der Nachfolger des T430s. Mit nur 20,65mm Dicke ist es - gemeinsam mit seinem Nachfolger T440s - das bisher dünnste ThinkPad der T-Serie. Aufgrund des zum X1 Carbon identischen Footprints ist es außerdem sehr klein für ein 14"-Gerät (es entspricht etwa der Größe eines typischen 13" Notebooks). Weiterhin stellt es seit dem T400s das erste ThinkPad der T-Serie dar, welches wieder ein von Grund auf erneuertes Design erhielt, an welchem laut Lenovo mehr als 9 Monate gearbeitet wurde.

Das T431s wurde im Rahmen der Veranstaltung "Engadget Expand" im März 2013 angekündigt und ist im Juni 2013 auf den Markt gekommen. Eingestellt wurde es im August 2014.

Wesentliche Unterschiede zum Vorgänger (T430s)

  • Einsatz von CPUs mit einer TDP von 17W (Core ix-3xxxU)
  • nur ein SO-DIMM-Slot, deshalb maximal 12GB RAM möglich
  • M.2 WWAN- und WLAN-Karten anstelle von mPCIe
  • Wegfall der Option auf NVIDIA-Grafik
  • Wegfall der Option auf ein 1366x768-Display
  • Wegfall des ThinkLights
  • Neue Tastatur
    • Umgedrehte Funktion der F-Tasten
    • Keine ThinkVantage Leiste/Taste mehr
    • Wiedereinführung der Trennung der F-Tasten in Blöcke
  • Neues ClickPad aus Glas mit integrierten TrackPointtasten
  • Neues Design
  • Drop-Down-Scharniere
  • Wegfall einiger Status-LEDs, leuchtender i-Punkt im äußeren ThinkPad-Logo
  • Fest verbauter Akku
  • Wegfall der Displayhaken
  • Gummilippe rund um das Display
  • Neue Gehäusearchitektur
  • 2x USB statt 3x
  • Wegfall des ExpressCard-Slots
Blick auf die Hardware

Technische Daten

Aufgeführt werden die werksseitig erhältlichen Ausführungen sowie maximal mögliche Ausbaustufen.

Prozessoren:

Ports links...
...und rechts
  • Intel 3rd Generation Core CPUs (Ivy-Bridge):
    • Core i5-3337U (2x 1.80 GHz, 3MB L3, 1600MHz FSB)
    • Core i5-3437U (2x 1.90 GHz, 3MB L3, 1600MHz FSB)
    • Core i7-3687U (2x 2.10 GHz, 4MB L3, 1600MHz FSB)

Aufrüstbarkeit: Die CPU ist fest auf dem Mainboard verlötet und kann nicht aufgerüstet werden.

Grafikchips:

  • Intel HD 4000


Display:

  • 14" HD+ (1600x900), Anti-Glare, 250nits


Festplatte:

Es ist standardmäßig eine 2.5" SATA II Festplatte mit:

  • 250 GB, 320 GB, 500 GB mit 7200rpm oder 5400rpm (7mm Bauhöhe)
  • 1 TB mit 5400rpm (9,5mm Bauhöhe)

oder eine 2.5 SATA III SSD mit:

  • 128 GB SSD, 180 GB, 240 GB und 256 GB (7mm Bauhöhe)

verbaut

  • Optional (bei manchen Modellen): 1x M.2 24 GB Cache SSD

Aufrüstbarkeit: Die 2.5" HDD/SSD lässt sich durch jede beliebige andere 2.5" HDD/SSD der Bauhöhen 7 oder 9,5 mm austauschen. Da der zweite M.2 Slot lediglich über eine Bauhöhe von 42mm verfügt, können die weiter verbreiteten M.2-SSDs mit einer Länge von 80mm nicht zum Einsatz kommen. Mögliche SSDs im M.2-Slot sind daher aktuell:

  • MyDigitalSSD (128GB) [1]
  • Intel Pro 1500 M.2 42mm (120GB) [2]

Arbeitsspeicher:

  • Aufgelötet: 4 GB DDR3L-1600 RAM (PC3-12800)
  • Zusätzlich: 2 GB, 4 GB oder 8 GB DDR3L-1600 RAM SO-DIMM (PC3-12800)

Aufrüstbarkeit: Durch die hardwareseitige Beschränkung auf einen Speicherslot sind maximal 12 GB RAM möglich, wenn man die aufgelöteten 4 GB mit einem zusätzlichen 8 GB Riegel kombiniert.


Gehäusematerialien:

  • CFK-GFK Hybrid Top
  • Abnehmbare Magnesium-Baseunit, mit zusätzlichem innerem MG-Rollcage


Erweiterungen:

  • Kein UltraBay Schacht und kein ODD


  • M.2 Slot 1 mit einer der folgenden Komponenten:
    • Intel Centrino Advanced-N 6235 802.11a/b/g/n, 2x2, dual band Wi-Fi + Bluetooth 4.0
  • M.2 Slot 2 mit einer der folgenden Komponenten:
    • leer
    • Ericsson N5321 (GPRS/WCDMA/HSPA/HSPA+)
    • Sierra Wireless 7355 (Gobi 5000; GPRS/WCDMA/HSPA/HSPA+/LTE)
    • M.2 24 GB Cache SSD
  • 4-in-1-Kartenleser (MMC, SD, SDHC, SDXC)


Schnittstellen:

  • 2x Superspeed USB 3.0
  • 1x Mini DisplayPort
  • 1x VGA
  • 1x Gigabit Ethernet-Anschluss
  • 1 x Line Out / Mic-In-Combo
  • DockingPort (für Mini Dock Series 3, mit Adapter)
  • 1x Smartcard Reader (optional)


Weitere Besonderheiten:

  • Lenovo Embedded Security Subsystem
  • Lenovo Active Protection System
  • 720p HD-Kamera (optional)
  • Dual-Mikrofone
  • Fingerprint-Reader (optional)
  • Backlight-Tastatur (optional)


Maße und Gewicht:

  • 331mm x 226mm x 20.65mm; ab 1.63 Kg

Akku

Folgender Akku wird im T431s verbaut:

  • 3-Zellen Akku mit 47Wh, Lithium-Polymer

Der Akku ist fest verbaut und keine CRU, darf also nur vom Service getauscht werden

Erfahrungs- und Testberichte

Bekannte Probleme

FAQ

Treiber

Weblinks