Precision Keyboard

Aus ThinkPad-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Precision Keyboard

Das ThinkPad Precision Keyboard ist die 2012 neu eingeführte Tastatur in den Serien T, W, X und L. Sie löst die alte ThinkPad-Tastatur ab, die seit dem T400s die Standardtastatur war. Als Chiclet- oder, wie Lenovo diese Art von Tastaturen nennt, als "Island-Style"-Tastatur geht Lenovo mit dieser Tastatur neue Wege. Zuvor hat Lenovo ähnliche Tastaturen schon in der ThinkPad-Edge-Serie, in den X1xxe-Modellen und dem X1 verbaut. Die Tastatur des X1 ist auch als Basis für die neue Tastatur zu betrachten.

Kurzgefasst - Unterschiede zur T400s Tastatur

Vergleich der neuen Tastatur mit einer T60 Tastatur
  • Neue Tastenform, größere Tasten
  • Größere Freiräume zwischen den Tasten
  • Verändertes Tastatur-Layout (6 Tastenreihen statt 7)
  • Entfernung einiger Tasten und Features
  • Reduzierte Tastenhöhe (2 mm statt 2,5 mm)
  • Optional: Tastatur-Backlight ist nun möglich
  • Neue Hersteller
  • Keine blauen Elemente mehr


Tasten - Form & Größe

Bei der Chiclet-Tastatur sind die Tasten anders als bei tradionellen Tastaturen gerade nach unten ausgerichtet, statt versetzt bzw. abgeschrägt. Dies sorgt dafür, dass die Tastenfläche selbst größer ist und andererseits, dass es kleine Freiräume zwischen den Tasten gibt. Beides soll laut Lenovo helfen, Tippfehler zu minimieren, da man dadurch schwerer eine falsche Taste trifft.

Die Tastenmechanik unter der Taste selbst ist exakt die Gleiche wie bei den älteren Tastaturen. Lediglich die Höhe der Tasten wurde von 2.5 mm auf 2 mm reduziert.

Das Material der Tasten unterscheidet sich zwischen Backlight-Modellen und nicht-Backlight-Modellen etwas. Die Modelle ohne Backlight haben eine matte, eher rutschfeste und undurchsichtige Oberfläche, während man bei den Backlight-Modellen auf ein eher glattes, leicht rutschiges Material setzt. Dies ermöglicht es, dass das Licht nicht nur an der Seite durchleuchtet, sondern auch die Buchstaben auf den Tasten selbst beleuchtet werden können.

Die Bedruckung der Tasten wurde ebenfalls leicht verändert. Die FN-Funktionen sind nun nicht mehr in blau gehalten, wie sie es schon seit Ende der 90er Jahre waren, sondern grau gefärbt. Auch die Entertaste ist nicht mehr blau, sondern wieder schwarz, wie sie es bis zum ThinkPad T23 war (das T30 war das erste Modell mit blauer Entertaste). Gleiches gilt für den ehemals blauen ThinkVantage-Button, der nun wieder schwarz ist und offiziell "Schwarze Taste", statt "ThinkVantage-Taste" heißt.


Layout

Das Layout ist wohl die einschneidendste Änderung der neuen Tastatur. Mit der neuen Tastatur verzichtet Lenovo auf die von IBM übernommene siebte Tastenreihe und wechselt zu einem optisch moderneren sechs-Tastenreihen-Layout, wie man es schon länger von der ThinkPad-L-Serie oder der Edge-Serie kennt. Hier alle Änderungen am Layout und alle weggefallenen Tasten:

  • Reduzierung auf 6 Tastenreihen
  • Keine Separierung der F-Tasten mehr
  • Wegfall der "Seite-vorwärts"- und "Seite-zurück"-Tasten
  • Wegfall der "Menü"-Taste, die einen Rechtsklick simuliert
  • Wegfall der "Numlock"-Taste und somit auch Wegfall des zuschaltbaren Nummernblocks
  • Neue Shortcuts für "S-Abf", Rollen", "Pause" und "Untbr" (Untbr = Fn+B; S-Abf = Fn+S; Rollen = Fn+C; Pause = Fn+P)
  • Entfernung einiger FN-Funktionen (z.B. FN+F6, was bei der alten Tastatur die Communication-Utility oder von FN+F3, was den Energiemanager geöffnet hat)
  • Platzierung der "Druck"-Taste zwischen die rechten Alt- und Strg- Tasten
  • Platzierung von "Page Up" und "Page Down" neben den Pfeiltasten

Alles in allem bringt die neue Precision-Tastatur seit Bestehen der ThinkPads die größten Änderungen am Layout mit sich.

Mit den 2013er ThinkPads und deren neuer Version der "Precision-Tastatur" gab es wiederum einige Änderungen:

  • Separierung der F-Tasten wurde wieder eingeführt
  • Die Funktion der F-Tasten ist invertiert, Multimedia-Funktionen sind nun primär, die F-Funktionen sekundär, umschaltbar mit FN + Esc (FnLk)
  • Die ThinkVantage-Bar und deren dedizierte Lautstärke-Tasten sind weggefallen, diese sind nun in die F-Tastenreihe integriert
  • Bei 15.6" Modellen der L-, T- und W-Serie gibt es nun einen Nummernblock (L540, T540p, W540

Tastaturbeleuchtung

ThinkLight
Optionale Tastatur-Hintergrundbeleuchtung

Die Tastaturbeleuchtung der neuen Tastatur wird entweder vom tradionellen ThinkLight übernommen, das bei allen T / W / X standardmäßig vorhanden ist, oder von der neuen Hintergrundbeleuchtung der Tastatur, die bei allen T / W / X optional ist. Die Beleuchtung wird über die Tastenkombination FN + Leertaste aktiviert (Aktivierung des ThinkLights bei der alten Tastatur: FN + Page Up), womit man zur Aktivierung der Beleuchtung nur noch eine Hand benötigt. Dabei gibt es folgende Stufen:

Bei Tastaturen ohne Hintergrundbeleuchtung:

  • 1 x FN + Leertaste: ThinkLight
  • 2 x FN + Leertaste: Aus

Bei Tastaturen mit Hintergrundbeleuchtung:

  • 1x FN + Leertaste: Hintergrundbeleuchtung Stufe 1
  • 2x FN + Leertaste: Hintergrundbeleuchtung Stufe 2 (heller)
  • 3x FN + Leertaste: ThinkLight
  • 4x FN + Leertaste: Aus

Bei Modellen der L-Serie ist keine Tastaturbeleuchtung verfügbar. Versucht man bei diesen, eine Tastatur mit Beleuchtung einzubauen, passiert beim Druck von FN + Leertaste nichts. Beim X1 Carbon ist kein ThinkLight vorhanden, dafür ist die Hintergrundbeleuchtung bei diesem standardmäißg dabei. Beim ThinkPad T430u ist nur ein ThinkLight vorhanden, die Hintergrundbeleuchtung ist bei diesem nicht verfügbar und auch nicht optional einbaubar.

Bei den 2013er ThinkPads fällt das ThinkLight weg, daher gibt es bei diesen nur noch Modelle mit Tastaturbeleuchtung oder ohne Tastaturbeleuchtung, die Tastaturbeleuchtung ist dann nur das Backlight unter den Tasten. Bei diesen Modellen gibt es also nur noch folgende Stufen:

  • 1x FN + Leertaste: Hintergrundbeleuchtung Stufe 1
  • 2x FN + Leertaste: Hintergrundbeleuchtung Stufe 2 (heller)
  • 4x FN + Leertaste: Aus

Beim X1 Carbon 2014 wird das Backlight nicht per FN + Leertaste aktiviert, da die FN-Taste nun in der obersten Tastenreihe ist. Dort gibt es einen seperaten Shortcut in der umschaltbaren 6. Touch-Tastenreihe.

Hersteller

Im Vergleich zu früheren Tastaturen sind bei der neuen Tastatur neue Hersteller hinzugekommen, einige langjährige Hersteller wurden jedoch nicht mehr berücksichtigt.

Alte Hersteller:

  • NMB
  • CHY (Chicony)
  • ALPS

Neue Hersteller:

  • CHY (Chicony)
  • SRX (Sunrex)
  • LTN (LiteOn; keine Backlight-Tastaturen)

Mit der 2013er Version des Precision Keyboard fällt Sunrex als Hersteller weg, damit gibt es nur noch:

  • CHY (Chycony)
  • LTN (LiteOn)


Debatte: Alte Tastatur oder Precision Keyboard

Die Ankündigung der neuen Tastatur für die 2012er ThinkPads im Mai 2012 hat unter der ThinkPad-Fangemeinde natürlich einiges an Aufsehen erregt. Die Hauptdebatte hierbei dreht sich um das Layout bzw. die Reduzierung des Layouts auf 6 Reihen. Die Frage, welches Layout davon besser ist, lässt sich also nicht leicht beantworten. Jedoch sollte man beachten: Bei jemandem, der das alte Layout gewohnt ist, wird die Umstellung unter Umständen etwas länger dauern. Welche Tastatur einem besser gefällt, ist lediglich von dem Anwender abhängig. Auch da Kriterien wie Tippgefühl vollkommen subjektiv und geschmacksabhängig sind und jeder Anwender andere Präferenzen hat.


Weblinks